Samstag, 26. November 2022, ab 10 Uhr (alternativ: Alzey-Weinheim), bitte die aktuellen Corona-Bestimmungen beachten!

Gemeinsam mit dem Botanischen Arbeitskreis möchte der Geowissenschaftliche Arbeitskreis in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und Firmen, das Geotop Neumühle wieder in einen präsentablen Zustand bringen. Das stark verbuschte Gebiet ist in den vergangenen Jahren schon einigermaßen freigeschnitten worden, so dass einerseits von der Geologie wieder etwas zu sehen ist und andererseits die seltenen Tier- und Pflanzenarten sich wieder ausbreiten können.

Für die Pflegearbeiten sollten Jät-, Grab- und Hackwerkzeuge selbst mitgebracht werden.

Zum Ausklang soll es ein Stehpicknick geben. Deshalb bitte eine Rückmeldung an Alex Streb geben, wer kommt und wer ggf. etwas zum Picknick beiträgt:

alex.streb@googlemail.com

Aktuelle Info vom 22.11.2022 von Alex Streb:

Guten Morgen in die Runde,
an den kommenden beiden Samstagen (26.11. und 03.12.) pflegen wir wieder die beiden Geotope "Am Zeilstück" und "An der Neumühle" bei Alzey-Weinheim jeweils ab 10:00 Uhr (die Pflegedauer beträgt erfahrungsgemäß ca. 2 Stunden).
Wir beginnen mit dem "Zeilstück", das sich nördlich des Ortes befindet.
Wie bereits 2021 stellt die RNG einen kleinen Imbiss zur Verfügung, warme Getränke wie Tee sind bitte selbst mitzubringen, wie auch an das Wetter angepasste Kleidung und wenn vorhanden, Garten-Kleingeräte.
Ich bitte darum, dass sich alle, die teilnehmen möchten, bis morgen, Mittwoch (23.11.2022), kurz bei mir melden, damit wir einen Überblick über die Anzahl der helfenden Hände erhalten (und ich einschätzen kann, wie viele Brötchen ich morgens einkaufen muss).

Für diejenigen, die uns erstmals unterstützen, erhalten von mir eine Wegbeschreibung. - Der Wetterbericht sieht ganz gut aus und wir freuen uns wieder sehr auf Eure / Ihre Unterstützung.
Beste Grüße Alex (Streb)

Infos

1. AZ Bericht 20. November 2019

2. AZ Bericht vom Dezember 2016

3. Der Küstenpfad