Kooperationsvortrag GNOR-RNG
Dienstag, 6. Dezember 2022, 18:30 Uhr, Präsenzvortrag im Vortragssaal des nhm oder BBB-online-Vortrag

Foto: Detlev Franz

Detlev Franz, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Mainzer Sittiche

Große Alexandersittiche und Halsbandsittiche, die nach Mainz aus Hessen eingewandert sind, sind viel mehr als ein staunenswertes Kuriosum, das etwa grüne Exoten wie Blätter in die winterkahlen Bäume in Rheinhessens zaubert.

Die Beobachtung beider Arten bietet die Möglichkeit ihre Biologie und die Möglichkeiten kennen zu lernen, die sie jenseits ihrer tropischen und subtropischen Heimat in Asien besitzen.

Bei welchen anderen Vogelarten kann man schon Tropenornithologie mit dem Stadtbus betreiben?

Im Vortrag sollen besonders Beobachtungen zur Ernährung, Jahresrhythmus, Prädatoren und Konkurrenz vorgestellt werden.

Aktuell:

Hilfe für die sommerliche Schlafbaumzählung gesucht. Interessenten bitte bei Detlev Franz melden: franz@uni-mainz.de

"Im Sommer suchen wir noch Hilfe für die jährliche Sittichzählung am Mainzer Schlafbaum und wir suchen Informationen über weitere Schlafbäume, neben einem Schlafbaum im Stadtteil Lerchenberg mit einigen hundert Sittichen, könnte es einen zweiten Schlafbaum im Gonsbachtal nahe dem Impfzentrum geben. Verifizieren konnte ich das nicht, aber mehre Beobachtungen deuten in die Richtung."